100% zuverlässiger Estrich.

Unsere Leistungen

RETANOL® Estrich funktioniert immer, ist exakt planbar und belegreif auf den Punkt.

RETANOL® Estrich ist nicht nur ein Produkt sondern ein ganzes System, bei dem Produkte, Werksleistungen und Dienstleistungen präzise für das beste Ergebnis ineinandergreifen. RETANOL® Estrich beginnt bei der Planung und endet – nach der schriftlichen, rechtssicheren Estrich-Freigabe an den Bodenbelagsleger – mit der Übergabe an den Bauherren. Alle an diesem Prozess Beteiligten arbeiten fehlerfrei und auf Premium-Level Hand in Hand.

Unschlagbar weil rechtssicher: die Estrich-Freigabe.

Die Estrich-Freigabe ist für Bauherren, Architekten und Bodenbelagsleger einer der wichtigsten PCT-Services. Dieser Film macht deutlich, warum:

PCT Services und Leistungen

Lernen Sie unsere umfassenden Services und Leistungen zum Nachlesen und im Detail kennen. Erfahren Sie mehr über die exklusive PCT-Estrich-Garantie und lassen Sie sich davon überzeugen, dass heute ohne Baustellenüberwachung und permanenter Planprüfungen nichts mehr geht.

Baustellenüberwachung & Garantie

Prüfung von Ausschreibungen und Bauplänen auf Optimierungspotenziale. Unterstützung und Hilfe bei der Erstellung der Leistungsverzeichnisse.

8-14 Tage vor Beginn der Ausführung findet eine Begehung der Baustelle statt. Gemeinsam mit dem Bauherrn, Architekten oder Bauleiter werden die Pläne mit der Baustelle abgeglichen. Abweichungen werden dokumentiert und die Restarbeiten der Vorgewerke festgelegt.

Jede Zement- und Kieslieferung wird protokolliert. Es werden Proben entnommen, computergestützt gemessen und auf Konformität mit der bestellten Qualität geprüft.

Vor dem Estricheinbau findet eine wichtige zweite Begehung der Baustelle statt. Es werden dabei alle Vorgewerke geprüft und beurteilt. Hierüber wird eine Dokumentation erstellt.

Während des Estricheinbaus werden täglich Prismen zur Dokumentation der Güteklasse entnommen. Der gesamte Einbauprozess mit allen relevanten Arbeitsschritten wird dokumentiert und protokolliert.

Mit bis zu 85 Fachberatern, Technikern, Servicetechnikern und Freimessern im Einsatz sichern wir den perfekten Estricheinbau. Gemeinsam investieren wir jeden Monat rund 13.500 Arbeitsstunden in Freigabemessungen, Services und Beratung – Tendenz stark steigend. WIR haben im Jahr 2018 19.008 Biegezugprüfungen und 38.016 Druckfestigkeitsprüfungen durchgeführt. Außerdem rund 1.400 Sieblinien und 29.180 CM-Messungen.

  • Prüfung von Sandsieblinien sowohl direkt an der Baustelle als auch im Labor mittels eines Camsizers 
  • Eignungsprüfung von Estrichsanden über die Bestimmung der Korndruckfestigkeit
  • Güteprüfungen zur Bestimmung der Biegezug- und Druckfestigkeit. 
  • (auch als Nachweis der Konformität gemäß DIN EN 13813)
  • Bestätigungsprüfungen an verlegten Estrichen
  • CM-Messungen im Rahmen der PCT Freigabe oder zum Aufzeigen des Trocknungsverlaufs eines RETANOL® Estrichs
  • Prüfung der Oberflächenzugfestigkeit von Beton und Estrichen
  • Verschleißwiderstandsprüfungen nach Böhme 
  • Bestimmung von Feuchtegehalten unterschiedlichster Baustellen mittels Darrprüfungen

Nach Einbau des RETANOL® -Estrichs wird die fachgerechte Belüftung der Baustelle sichergestellt. Bei Fußbodenheizung wird ein Aufheizprotokoll erstellt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Estrichbeschleunigern zeigt RETANOL® Estrich mittels Rasterelektronenmikroskop in der Gegenüberstellung mit einen Estrich ohne RETANOL® (Null-Estrich) bereits nach 4 Tagen Revolutionäres.

Die Unterschiede in puncto Anzahl und Form der Hydratationspunkte sind gravierend besser und ergeben so am Ende eine geschlossene, saubere Fläche ohne Hohlräume. Nach 10 Tagen sind die CSH-Phasen zur Gänze ausgebildet und in einem dichten, starken Verbund verankert.

Die Baustellenüberwachung durch die PCT mit einem umfassenden Leistungspaket – von der Plan-/Plausibilitätsprüfung bis zur Freigabemessung und Übergabe. So bietet die PCT diese Leistung gegen Entgelt Bauherren, Architekten, Bauleitern und Oberbelagslegern an, um 100 %ige Sicherheit durch Haftungsfreistellung sichern und unseren Kunden 10 Jahre Gewährleistung bieten zu können.

Das Freigabeprotokoll umfasst die  Sieblinienanalysen, CM-Messungen, Druck- und Biegezugnachweise sowie die finale Freigabemessung. Mit der Verlegung des Oberbelages kann an diesem Tag begonnen werden – das garantieren wir Ihnen. Denn die PCT Chemie übernimmt die komplette Gewährleistung für das Gewerk Estrich. Das heißt, im unwahrscheinlichen Fall eines Schadens wird die Schuld nicht zwischen den Beteiligten hin- und hergeschoben, sondern es gibt nur einen Ansprechpartner: uns, die PCT. Um 100-prozentige Sicherheit in der Regulierung zu gewährleisten, ist jedes Bauvorhaben mit bis zu 2 Mio. Euro pro Schadensfall durch die Württembergische Versicherung versichert. Schadensfälle? Seit der Einführung von RETANOL® im Jahr 2005 Fehlanzeige.

Die PCT garantiert taggenaues Erreichen der geplanten Belegreife und der vereinbarten Güteklasse (Festigkeitswerte). Darüber hinaus beträgt die Gewährleistungsfrist bei uns zehn knallharte Jahre. Ein branchenweit solitäres Qualitätsmerkmal. Jedes Bauvorhaben ist mit einer Deckungssumme von bis zu 2 Mio. Euro versichert. 

Architekten, Planer, Estrichleger und Bodenbelagsleger sind in puncto Restfeuchte von jeglichen Haftungsansprüchen freigestellt. Die Anzahl der Schadensfälle seit der Einführung von RETANOL® Estrich: null.

Alles andere ist daher Null-Estrich.

Unser Service

  • Kompetente Ansprechpartner für alle Anfragen
  • Schnelle und punktgenaue Antworten
  • Kostenlose Baustellenbegleitung

Inwieweit vertrauen Hersteller von Schnellestrichen, die solche Freigaben oder gar Garantien nicht erteilen, ihren eigenen Produkten?

Heutzutage kommen glücklicherweise viele Sonderestriche zum Einsatz, die mehr Energieeffizienz erzeugen, härter sein können als andere Estriche sowie, einstellbar auf punktgenaue Trocknung getrimmt sind.

Wichtig zu wissen:
Diese Sonderestriche, z.B. trocknungsbeschleunigte Estriche auf Zement- und Calciumsulfatbasis und Schnellzementestriche, unterliegen immer den Herstellerangaben. 
Was müssen Schnellestriche? Funktionieren auf den Punkt! 
Herstellerangaben müssen exakt beachtet werden.

Die Praxis sieht aber leider oft anders aus. Der angegebene W/Z-Wert, die Mischzeit, die richtige Sieblinie, die exakte Zementmenge pro Mischung sowie Maßnahmen nach der Verlegung sind entscheidend. Rechtlich gilt daher:
1. die Herstellerangabe
2. der aktuelle Stand der Technik
3. die Norm

Während und nach der Estrichverlegung werden unterschiedlichste Qualitätsprüfungen durchgeführt. In Bezug auf die Beschaffenheit der Ausgangsstoffe oder als Nachweis geforderter harter Belege. 
Die PCT führt deswegen kostenfrei CM-Messungen, Druck- und Biegezugsprüfungen durch, genauso wie Sieblinienbestimmungen von Materialproben und andere Prüfungen. Wir nehmen es ganz genau. Nur so geht garantierte Qualität. Genauestens werden sämtliche Prüfergebnisse durch Messprotokolle und Prüfberichte dokumentiert. 
Auf Wunsch werden die Proben eingelagert. So bleibt der Qualitätsnachweis auch langfristig erhalten.

Die Technische Beratung der PCT unterstützt Architekten, Bauingenieure und Ausschreibende. Unser Service umfasst die gesamte Prüfung und Optimierung von allgemeinen oder objektbezogenen Ausschreibungstexten, die Erstellung von Leistungsverzeichnissen und schriftlichen Aufbauempfehlungen. Der Schwerpunkt der 
technischen Beratung liegt im Aufzeigen von Einsatzmöglichkeiten mit RETANOL® Estrichen maximale Ergebnisse  zu erzielen. Im Grunde ist es ganz einfach.

  • Baustellenbegleitung des gesamten Estricheinbaus inklusive Unterbau durch PCT-Techniker
  • Prüfung der Anforderungen an den Estrich
  • Abnahme der Vorleistungen wie Isolierung, Randstreifen und Prüfung der Dehnfugen
  • Prüfung von Prismen und Materialproben
  • Dokumentation der Estrichgüte, Zemente und Zuschlagstoffe
  • Dokumentation von Druckfestigkeit sowie Biege- und Haftzugfestigkeit
  • Übernahme der Garantie für die gewünschte Belegreife
  • Mängelfreie Übergabe des Estrichs bezüglich Belegreife und Estrichgüte
  • Haftungsfreistellung für die Belegreife und überprüfte Güte für Architekt, Bauleiter, Estrichleger und Oberbelagsleger
  • Gewährleistungsübernahme für die Belegreife und überprüfte Güte mit hinterlegter Versicherung gemäß Versicherungsurkunde
  • Auf Wunsch Konformitätserklärung gegen Entgelt

Der Bodenleger kann für die Angaben eines Sonderestrich-Herstellers keine Gewähr übernehmen, weil er das Gewerk weder selbst hergestellt hat noch bei der Herstellung dabei war. Insofern ist für den nachfolgenden Oberbelagsleger die Beurteilung der Belegreife von Estrichen und Sonderestrichen z.B. in puncto Restfeuchte und anderen komplexeren Reaktionen der Mischung im Gewerk schlicht unmöglich. Zudem ist wichtig, dass zwischen dem Estrichhersteller und dem Oberbelagsleger keine Vertragsbeziehung besteht, aus der eine Gewährleistung für die Fremdangaben hergeleitet werden könnten. Und bevor es langwierig wird: VORSICHT! 
Der Bodenbelagsleger übernimmt die Haftung für eventuell später eintretende Schäden, die auf den Zeitpunkt der Verlegung zurückgeführt werden können!

Eine Bedenkenanmeldung bedeutet in erster Linie Zeitverlust, also Geldverlust. Geldverlust ist für den Architekten und Bauherrn immer schmerzhaft, weil sie mit der Wahl eines schnellen Estrichs eigentlich Geld und Zeit sparen wollten.

Was fehlt? 
Eine klare und rechtsverbindliche Freigabeerklärung mit Haftungsfreistellung und Haftungsübernahme durch den Verleger des Estrichs. Schutz des Auftraggebers, eigene Qualitätssicherung "first".

Doch wer kann diese ausstellen? Der Architekt, der Bauherr, der Estrichleger? Im Grunde muss der Hersteller eines Sonderestrichs, also der Estrichleger in Zusammenarbeit mit dem Produzenten von Trocknungsbeschleunigern und Schnellbindemitteln die Belegreife im Rahmen einer schriftlichen Freigabe mit Haftungsübernahme erklären können – natürlich eine vorgabengemäße Verarbeitung des Produktes vorausgesetzt.

weißer Raum mit Fenstern, lichtdurchflutet, Retanol Estrich

Willkommen im Technikum

Estrich, Baustelle, Technikum, Leistungen

Die PCT und die PCT-Gemeinschaft bringen ausschließlich Produkte auf den Markt, die in unserem PCT-Technikum unter härtesten und realen Bedingungen erprobt wurden.

In unserem PCT-Technikum können auf fast 1.000 m² praktisch alle Baustellensituationen simuliert werden. Im Rahmen der Qualitätssicherung werden dort in regelmäßigen Abständen Estrichflächen angelegt, um die hohe Güte des Endproduktes zu prüfen und zu zementieren.

Nur Produkte, die sich im PCT-Technikum bewähren, erhalten grünes Licht für den Markt.

Estrich, Baustelle, Technikum, Leistungen

TÜV-geprüftes Mehrwissen im Technikum

Der Intensiv-Lehrgang wird an 4 Tagen in Hemmingen in den Räumen des Technikums der PCT Chemie durchgeführt. Am letzten Tag legen die Teilnehmer eine theoretische und praktische Prüfung ab. Die Personen-zertifizierungsstelle des TÜV-Rheinland (PersCert TÜV) nimmt die Prüfung ab und macht Sie bei erfolgreichem Abschluss zum: RETANOL-Fachverleger mit TÜV-Rheinland geprüfter Qualifikation.

Wir, die PCT freuen uns, Ihnen diesen Wettbewerbsvorteil anbieten zu können, denn im Markt zählt nicht nur Können, sondern vor allem das Wissen „wie“.
Nutzen Sie diese Gelegenheit sich oder/und Ihre Mitarbeiter besser zu machen und sich im Markt mit einem weiteren Alleinstellungsmerkmal zu profilieren. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und möchten darauf hinweisen: Aufgrund der hohen Nachfrage müssen wir Ihre Anmeldung bis spätestens 6 Wochen vor dem Lehrgang erhalten haben.

3 von 33 guten Gründen für RETANOL®

Freigabemessung

Für andere unmöglich, für uns eine Selbstverständlichkeit. Zum RETANOL® Estrich gehört als Standard die Freigabe für alle Beteiligten. Konkret: Sie werden schriftlich aus Ihrer Haftung befreit.

Nach 24 h begehbar

Die Norm sagt drei Tage und wir bieten einen Tag dagegen! Sie erhalten dadurch mehr Möglichkeiten für einen flexibleren Bauablauf. Bereits 24 Stunden nach dem Einbau ist ein RETANOL® Estrich begehbar.

Individualität

Jedes Bauvorhaben ist anders und es gibt immer wieder neue Herausforderungen an die Fußbodenkonstruktion. Durch eine perfekte Planung wird jede Konstruktion individuell an Ihre Anforderungen angepasst. Standard funktioniert nicht und zwingt uns in Abhängigkeiten. Damit können sich andere beschäftigen, aber nicht Sie.